Zum Inhalt

Zur Navigation

Maßnahmen

Informationspflicht gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO

In unserer Kanzlei werden personenbezogene Daten von natürlichen und juristischen Personen verarbeitet. Es handelt sich dabei auch um personenbezogene Daten und besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (sog. sensible Daten) im Sinne der DSGVO.

Im Einklang mit der DSGVO ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt. Neben unseren Mandanten selbst erfüllt unsere Kanzlei die Stellung eines Verantwortlichen im Sinne der DSGVO. Diesem besonderen Umstand tragen wir verantwortungsvoll durch eine Reihe von Maßnahmen Rechnung, die im Folgenden dargestellt werden:

  1. Einwilligung:
    In unserer Kanzlei verarbeiten wir personenbezogene und sensible Daten im Rahmen der Erfüllung unseres konkreten Vertrages gegenüber unseren Klienten.

  2. Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen:
    In Erfüllung unserer Verträge mit unseren Klienten nehmen wir Pflichten wahr, die für unsere Klienten rechtliche Verpflichtungen darstellen.

  3. Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen:
    Wir stellen vertraglich sicher, dass die an uns zur Verarbeitung übermittelten personenbezogenen und sensiblen Daten nur auf den rechtlichen Grundlagen lt. Punkt 1) und 2) an uns übermittelt werden dürfen oder auf Basis einer Einwilligung der betroffenen Personen übermittelt und verarbeitet werden. Unsere Klienten haben zuvor schriftlich erklärt, dass sie diese Einwilligungen in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche einholen und darauf achten, dass die Einwilligungen freiwillig, informiert und unmissverständlich von den betroffenen Personen gegeben werden, wobei den betroffenen Personen vor ihrer Einwilligung ihr Widerrufsrecht in einfach verständlicher Weise erläutert worden ist.

  4. Berechtigtes Interesse:
    Wir wägen ein allfälliges berechtigtes Interesse von betroffenen Personen sorgfältig ab und beachten das Schutzinteresse von betroffenen Personen (Grundrechte und Grundfreiheiten), bevor wir Daten zur Verarbeitung übernehmen oder diese weiter verwenden.

  5. Lebenswichtige Interessen und Öffentliches Interesse:
    Auch allfällige lebenswichtige Interessen und öffentliche Interessen werden von unserer Kanzlei bei Bedarf berücksichtigt bevor wir personenbezogene Daten zur Verarbeitung übernehmen oder diese weiter verwenden.
Haben Sie Fragen?

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.

So finden Sie uns

Mag. Ursula Größing

Vogelweiderstraße 61
5020 Salzburg

Telefon +43 662 879782
Fax +43 662 87978215

%6F%66%66%69%63%65%40%77%74%2D%73%74%65%75%65%72%62%65%72%61%74%65%72%69%6E%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08:00 - 14:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung